Die Destination ist bekannt!

Das 34. TFA wird vom 31. März bis 2. April 2025 in Bruneck / Kronplatz stattfinden.

Weitere Informationen für das kommende TFA folgen bald...

Key Facts

Datum
Montag, 31. März 2025
Dienstag, 1. April 2025
Mittwoch, 2. April 2025

Forumsort
Bruneck, Südtirol Italien

Veranstalter
Dr. Ing. Roland Zegg und das TFA-Team
info@tourismusforum.ch



Das TFA-Team

  • Roland Zegg
    Mehr Informationen

    Roland Zegg

    Forumsleitung / Co-Moderation

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Eliana Derungs
    Mehr Informationen

    Eliana Derungs

    Forumsleitung / Gesamtkoordination

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Luzia Koller
    Mehr Informationen

    Luzia Koller

    Forumsleitung / TFA Rezeption

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Edgar Grämiger
    Mehr Informationen

    Edgar Grämiger

    Co-Moderator

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Anita Gschwind
    Mehr Informationen

    Anita Gschwind

    Tourguide Taltour

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Michael Hartmann
    Mehr Informationen

    Michael Hartmann

    Regie

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Ramona Schmid
    Mehr Informationen

    Ramona Schmid

    TFA Rezeption

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Oliver Ringgenberg
    Mehr Informationen

    Oliver Ringgenberg

    Regie

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Ursula Pletscher
    Mehr Informationen

    Ursula Pletscher

    Administration

    Zurück | Schliessen | Weiter

Über uns
Ein starkes Konzept und ein motiviertes Team

34x TFA – die Geschichte des Forums

 
Dr. Ing. Roland Zegg lancierte bereits
1988 unter dem Namen "Tourismusforum Graubünden" die erste, eintägige Veranstaltung.

In Zusammenarbeit mit der Graubündner Kantonalbank und regionalen Wirtschafts-verbänden entwickelte er eine Fachtagung mit aktuellen, anschaulichen Themen aus Theorie und Praxis.

Bereits 1991 öffnete sich das TFA dem internationalen Publikum, denn es zeichnete sich schnell ab, dass die Themen des Forums alle Akteure im alpinen Tourismus - auch über die Grenzen hinaus - beschäftigen.
Mit Ischgl führte das TFA im 2006 seine Teilnehmenden das erste Mal ins benachbarte Österreich und seither in internationale, innovative Top-Destinationen im deutschsprachigen Alpenbogen.
Das Team

Jedes Jahr kreiert und plant das TFA Team um Roland Zegg, unterstützt von ibex fairstay und von grischconsulta Beratungen, den renommierten Branchenevent.

Dieser widerspiegelt alles das, was die Branche und die Menschen in Führungspositionen aktuell bewegt - nah an der Praxis präsentiert, kompetent, direkt, spritzig und menschlich.

Die drei Teams (TFA, ibex fairstay, grischconsulta Beratungen) arbeiten projektbezogen gemeinsam unter einem Dach. Sie haben ihr Ohr und Auge direkt am Markt, setzen Impulse und sind in ihren Disziplinen Ideengeber für neue Trends, Konzepte, Strategien und Nachhaltigkeitszertifizierungen in der Bergbahn-, der Hotel- und der Tourismusbranche in den Alpenregionen.

Eine perfekte Organisation und die persönliche und herzliche Betreuung der TFA Teilnehmenden liegen uns am Herzen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung

Ihr persönlicher Kontakt
Eliana Derungs (Mitglied Forumsleitung)
Tel. +41 (0)81 354 98 00
Mail: ederungs@grischconsulta.ch

Luzia Koller (Mitglied Forumsleitung)
Tel. +41 (0)81 354 98 08
Mail: lkoller@ibexfairstay.ch

Mehr über grischconsulta Beratungen erfahren Sie auf www.grischconsulta.ch

Mehr über das Schweizer Nachhaltigkeitslabel ibex fairstay erfahren Sie auf www.ibexfairstay.ch
Das TFA TourismusForum Alpenregionen – ein Erfolgskonzept
  
Das TFA als hochwertiges, internationales Fachforum für Unternehmer, Entscheidungsträger und Führungskräfte aus der Bergbahnen-Branche, der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.
Bewährte Markenzeichen sind besondere und zielgerichtet ausgesuchte Referenten, die begehrten Forumstouren mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen sowie ein hochkarätiges Rahmenprogramm für den Austausch am Abend.

Top-Destinationen wie Flims Laax Falera, Ötztal-Sölden-Hochgurgl, Davos, Engelberg, Ischgl, Lech-Zürs, Pontresina, Serfaus-Fiss-Ladis, Zell am See – Kaprun, Interlaken, Arosa Lenzerheide, Mayrhofen, Andermatt, Oberstdorf / Kleinwalsertal u.a. bieten einzigartige Einblicke und Erfahrung.

Unsere Teilnehmenden, von denen mehr als 50 Prozent Stammgäste sind, schätzen das TFA zudem als starke Networkingplattform.
Wir finanzieren das TFA rein durch Teilnahmegebühren und Sponsoren-beiträge.

Wir sind unabhängig von Wirtschaftsverbänden und politischen Parteien.