Montafon, mehr als nur ein Tal

Vom 18. - 20. März 2024 wird das Montafon am 33. TourismusForum Alpenregionen Dreh- und Angelpunkt der Tourismusbranche. Das «Muntafu» ist mehr als nur ein Bergtal, sondern Tourismusdestination und (Er)Lebensraum zugleich – authentisch, bodenständig und zukunftsorientiert. Mit der neuen Valisera Bahn steht Österreichs erste autonom betriebene Gondelbahn im Montafon, und zahlreiche Initiativen und Projekte sorgen für eine positive Entwicklung des Tales.

Verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert
Die Berg- und Lebenswelt im Montafon ist unfassbar vielseitig. Mit innovativen Ideen und wirksamen Projekten bewahren die Montafoner die Schönheit ihrer Heimat und sorgen so für eine grosse Anziehungskraft auf Gäste von nah und fern. Die zahlreichen neuen Hotelprojekte und eine ausgezeichnete Bergbahninfrastruktur unterstreichen das Potential und die positive Entwicklung im südlichsten Tal Vorarlbergs, in dem man herzlich «per Du» angesprochen wird.

Rund 140 Pistenkilometern und 35 Liftanlagen zählt die Silvretta Montafon und gehört somit zu den grossen Skigebieten Österreichs. Als Komplettdienstleisterin ist die Silvretta Montafon verantwortlich für Skischulen, Bergrestaurants, Intersport Shops sowie Beherbergungs-betriebe. Mit der neuen Valisera Bahn betreibt sie die erste autonom betriebene Gondelbahn in Österreich, die perfekt im brandneuen und multifunktionalen Gebäudekomplex Silvretta Park Montafon integriert ist. Dabei trumpft der Silvretta Park Montafon unter anderem mit der weltweit grössten E-Ladestation in einem Skigebiet auf.

Neben dem umfassenden Lebensraummanagement, das mehr und mehr an Stelle des bisherigen Marketings steht, und der Digitalisierung bei Bergbahnen werden auch weitere Themen und «Best Practice» Beispiele am 33. TFA TourismusForum Alpenregionen für Inspiration, Diskussion und regen Austausch sorgen. Für exklusive und praxisorientierte Einblicke sorgen die traditionellen Outdoor-Forumstouren. Geselligkeit, Networking und frisch zubereitete Köstlichkeiten aus dem «Muntafu» versprechen die abwechslungsreichen Abendprogramme.

Wir freuen uns auf Sie.

Roland Zegg und das gesamte Forumsteam

Bilder: Montafon Tourismus GmbH (c) Daniel Zangerl und (c) Christian Hirschmann

Programmübersicht

Montag 18. März

  • Vormittag

    09.00 - 10.00
    Eintreffen und Registrierung der Teilnehmenden mit Welcome Drink

    10.00 - 10.15
    Willkommen im Montafon 
    Eröffnung des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen durch Roland Zegg, Gastgeber

    10.15 - 12.15
    (ER)Lebensraumgestaltung

    Lösungsbegabung als Innovationsmotor
    Markus Hengstschläger, Genetiker und Autor

    Orte und Räume für das Gute Leben - Landestourismusstrategie 2030 und Lebensaummanagement Montafon - Zusammenspiel von LTO und DMO

    Manuel Bitschnau, Geschäftsführer Montafon Tourismus
    Hanna Burger, Naturverträglicher Bergsport, Montafon Tourismus
    Joachim Kresser, Bereichsleiter Entwicklung Vorarlberg Tourismus
    Rebecca Bundschuh, Radkoordinatorin Vorarlberg Tourismus

    Südtirol Guest Pass - der Weg zur flächendeckenden einheitlichen Gästekarte für 30 Millionen Nächtigungen
    Sophia Oberjakober, Direktorin Mobilitätskonsortium Südtirol

    Nachgefragt und Nachgehakt mit den Referenten

    Nachmittag

    12.15 - 13.45
    Lunch und Kommunikationspause im Löwen Hotel Montafon

    13.45 - 17.15
    STRATEGIEN FÜR DEN GRÜNEN WINTER

    Grüne Alpen
    Reto Knutti, Klimaforscher ETH Zürich

    Building Tomorrow Today! Zukunftsszenarien für Bergbahnen und alpine Destinationen
    Michael Hartmann, Co-Geschäftsführer grischconsulta Beratungen AG

    Inspirationen für einen erlebnisreichen grünen Winter
    Christian Lang und Werner Stark Geschäftsführer Pronatour

    Nachgefragt und Nachgehakt mit den Referenten

    Kaffee,- Tee- und Vitaminpause

    "Gletschererlebnis mit Verantwortung: Die umfassenden Massnahmen zur Nachhaltigkeit am Kitzsteinhorn"
    Thomas Meierhofer, Vorstand Gletscherbahnen Kaprun AG
    Abend

    Ab 18.15 Uhr

    VALISERA BY NIGHT

    Vom brandneuen Silvrettapark in St. Gallenkirch geht es mit der ersten autonom betriebenen Gondelbahn Österreichs auf einer exklusiven Nachtfahrt in die Höhe. Im heimeligen und urchigen Valiserahüttli erwarten uns bei heiterer Atmosphäre schmackhafte Gaumenfreuden aus dem Montafon. 

    Nach der Rückfahrt mit dem TFA-Shuttle geht es zum Ausklang in die legendäre Löwengrube im Löwen Hotel Montafon in Schruns.

Dienstag 19. März

  • Vormittag

    08.15 - 09.00 
    Eintreffen und Registrierung der Teilnehmenden mit Welcome Drink

    09.00 - 12.00
    KI AM BERG

    "All-in-one" Gesamtdienstleister am Berg als Innovationstreiber
    Peter Marko und Martin Oberhammer, Geschätsführer Silvretta Montafon Holding GmbH

    "To AURO or not to AURO" das ist die (juristische) Frage!
    Christoph Haidlen, Rechtsanwalt und Partner Czernich Haidlen Gast & Partner Rechtsanwälte GmbH

    Kaffee-, Tee-, und VItaminpause

    Sprach-KI im Tourismus: Unhype the Hype
    Samuel Rhyner, KI Architekt und Geschäftsführer Code Crush GmbH

    "Zukunftsperspektiven: Wie KI unsere Gesellschaft und unsere Arbeitswelt verändert"
    Daniela Suter, COO Mindfire Group

    Nachgefragt und Nachgehakt mit den Referenten
    Nachmittag

    12.00 - 13.30 
    Lunch und Kommunikationspause im Löwen Hotel Montafon, Schruns

    13.30 - 16.45
    UNTERNEHMENSFÜHRUNG AUS LEIDENSCHAFT

    Generation Z verstehen und begeistern!
    Yannick Blättler, Inhaber und Geschäftsführer Neoviso

    "Wenn aus Leidenschaft eine Erfolgsgeschichte wird"
    Giada Ilardo, Inhaberin Giada Ilardo Jewelry

    Nachgefragt und Nachgehakt mit den Referenten

    Kaffee-, Tee-, und VItaminpause

    "Loosers quit when they`re tired. Winners quit when they`ve won."
    Florian Eisath, CEO Carezza Dolomites und ehemaliger Weltcup-Skirennfahrer

    Pricing? Pricing!
    Florian Bauer, Experte für Preispsychologie
    Abend

    18.00

    Dine Around in der Genussmetropole

    Erlebe ein kulinarisches Abenteuer mit unserem "Dine Around" in der Genussmetropole Schruns! 

    Vom gemütlichen Apero bis zum himmlischen Dessert entführt dich diese einzigartige gastronomische Reise durch verschiedene Restaurants in die herzliche Welt der Montafoner Gastfreundschaft.

    Für geselligen Austausch unter den Machern und Entscheidern der Branche treffen wir uns im Anschluss in der legendären Löwengrube (Löwen Hotel Montafon, Schruns)

Mittwoch 20. März

  • Forumstour 1 - Taltour - vom Wellness zum Kochtopf

    Wir bleiben am Boden und gehen doch hoch hinaus. Bartholomäberg, der frühere Hauptort des Montafon, bietet viele spannende Konzepte.

    Das Hotel Fernblick überzeugt mit einem herausstechenden Konzept mit Weitblick. Danach tauchen wir in die Orts- und Tal-Geschichte ein und lassen uns kulinarisch im Verner`s 2020 auf ein Kochabenteuer ein.
    Forumstour 2 - Höhenrausch - Skiexpedition in der Silvretta Montafon

    Auf dieser Forumstour erhalten wir neben Skispass auf rund 140 Pistenkilometern auch exklusive Einblicke hinter die Kulissen des multifunktionalen Silvretta Park mit der neuen Valisera Bahn und den ausgezeichneten Gastrobetrieben des Skigebietes
    Forumstour 3 - Gargellen Zeit zum Atmen

    Wir besuchen das Skigebiet Gargellen. Ein kleines Juwel mit dem Prädikat "Schneesicher"

    Wir erhalten die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen und Zukunftsvisionen dieses einzigartigen Skigebietes zu werfen. Neben persönlicher Führung und Skispass erwarten uns regionale Köstlichkeiten zur Mittagspause

Unsere Speakerinnen und Speaker

  • Markus Hengstschläger
    Mehr Informationen

    Markus Hengstschläger

    Genetiker und Autor

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Manuel Bitschnau
    Mehr Informationen

    Manuel Bitschnau

    Geschäftsführer Montafon Tourismus

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Sophia Oberjakober
    Mehr Informationen

    Sophia Oberjakober

    Geschäftsführerin Mobilitätskonsortium Südtirol

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Reto Knutti
    Mehr Informationen

    Reto Knutti

    Klimaforscher ETH Zürich

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Michael Hartmann
    Mehr Informationen

    Michael Hartmann

    Co-Geschäftsführer grischconsulta Beratungen AG

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Christian Lang
    Mehr Informationen

    Christian Lang

    Geschäftsführer Pronatour

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Werner Stark
    Mehr Informationen

    Werner Stark

    Geschäftsführer Pronatour

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Thomas Maierhofer
    Mehr Informationen

    Thomas Maierhofer

    Vorstand Gletscherbahnen Kaprun AG

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Peter Marko
    Mehr Informationen

    Peter Marko

    Geschäftsführer Silvretta Montafon

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Martin Oberhammer
    Mehr Informationen

    Martin Oberhammer

    Geschäftsführer Silvretta Montafon

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Christoph Haidlen
    Mehr Informationen

    Christoph Haidlen

    Rechtsanwalt und Partner CHG Czernich Haidlen & Partner Rechtsanwälte GmbH

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Samuel Rhyner
    Mehr Informationen

    Samuel Rhyner

    KI Architekt und Geschäftsführer Code Crush GmbH

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Daniela Suter
    Mehr Informationen

    Daniela Suter

    COO Mindifre Group

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Yannick Blättler
    Mehr Informationen

    Yannick Blättler

    Inhaber und Geschäftsführer Neoviso

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Giada Ilardo
    Mehr Informationen

    Giada Ilardo

    Inhaberin Giada Ilardo Jewelry

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Florian Eisath
    Mehr Informationen

    Florian Eisath

    CEO Carezza Dolomites

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Florian Bauer
    Mehr Informationen

    Florian Bauer

    Experte für Preispsychologie 

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Rebecca Bundschuh
    Mehr Informationen

    Rebecca Bundschuh

    Radkoordinatorin Vorarlberg Tourismus

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Joachim Kresser
    Mehr Informationen

    Joachim Kresser

    Bereichsleiter Entwicklung Vorarlberg Tourismus

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Hanna Burger
    Mehr Informationen

    Hanna Burger

    Naturverträglicher Bergsport, Montafon Tourismus

    Zurück | Schliessen | Weiter
  • Andreas Dorfmann
    Mehr Informationen

    Andreas Dorfmann

    Generaldirektor Kronplatz Gruppe / Präsident Mobilitätskonsortium

    Zurück | Schliessen | Weiter
Montafon

Montafon ist eine bezaubernde Tourismusdestination im österreichischen Vorarlberg, welche Naturliebhaber, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen begeistert. Dieses idyllische Tal erstreckt sich über etwa 39 Kilometer und ist von majestätischen Alpengipfeln umgeben. Montafon bietet im Sommer und Winter gleichermaßen ein vielfältiges Freizeitangebot.

Im Winter locken die verschneiten Hänge Skifahrer und Snowboarder an, mit erstklassigen Pisten und Loipen. Im Sommer verwandelt sich die Region in ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker, mit unzähligen Wanderwegen und Radstrecken. Das Tal beherbergt charmante Dörfer, in denen traditionelle österreichische Kultur und Gastfreundschaft erlebbar sind. Montafon ist der ideale Ort für Erholung und Abenteuer inmitten einer spektakulären alpinen Landschaft.

Key Facts

Datum
Montag, 18. März 2024
Dienstag, 19. März 2024
Mittwoch, 20. März 2024

Forumsort
Schruns, Österreich

Venue
Mittelschule Schruns-Dorf
Jakob Stemer Weg 3
6780 Schruns
Österreich

Veranstalter
Dr. Ing. Roland Zegg
info@tourismusforum.ch

Weiterführende Links
Silvretta Montafon

Die Silvretta Montafon Bergbahnen sind ein beeindruckendes Bergbahnnetzwerk in der malerischen Region Montafon im österreichischen Vorarlberg. Die moderne Bergbahn ist das Tor zu atemberaubender alpiner Schönheit und unvergesslichen Outdoor-Erlebnissen. Sie verbindet die charmanten Dörfer im Montafon-Tal mit den majestätischen Gipfeln der Silvretta- und Verwallgruppe.

Ob im Sommer zum Wandern und Mountainbiken oder im Winter zum Skifahren und Snowboarden, die Silvretta Montafon Bergbahnen transportieren Besucher zu den Naturwundern und Freizeitmöglichkeiten der Region. Das beliebte Skigebiet bietet im Winter mehr als 140 Pistenkilometer und trumpft mit der längsten Talabfahrt Vorarlbergs mit 1.700 Metern Höhenunterschied.

Übernachtung

Übernachte während des Forums in unseren Partnerhotels zu vergünstigten TFA-Konditionen. Bitte nimm deine Reservation direkt beim Hotel mit dem Stichwort "TourismusForum Alpenregionen 2024" vor.


Es empfiehlt sich frühzeitig zu buchen, da die Hotels im Montafon stark ausgelastet sind.


Disclaimer:
Beachte bitte, dass für die Buchung der Übernachtung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inkl. Stornobedingungen des jeweiligen Hotels gelten. grischconsulta ist in diesem Punkt weder Veranstalter noch Vermittler und schliesst jegliche Haftung aus. 

Über uns
Ein starkes Konzept und ein motiviertes Team

33x TFA – die Geschichte des Forums

 
Dr. Ing. Roland Zegg lancierte bereits
1988 unter dem Namen "Tourismusforum Graubünden" die erste, eintägige Veranstaltung.

In Zusammenarbeit mit der Graubündner Kantonalbank und regionalen Wirtschafts-verbänden entwickelte er eine Fachtagung mit aktuellen, anschaulichen Themen aus Theorie und Praxis.

Bereits 1991 öffnete sich das TFA dem internationalen Publikum, denn es zeichnete sich schnell ab, dass die Themen des Forums alle Akteure im alpinen Tourismus - auch über die Grenzen hinaus - beschäftigen.
Mit Ischgl führte das TFA im 2006 seine Teilnehmenden das erste Mal ins benachbarte Österreich und seither in internationale, innovative Top-Destinationen im deutschsprachigen Alpenbogen.
Das Team

Jedes Jahr kreiert und plant das TFA Team um Roland Zegg, unterstützt von ibex fairstay und von grischconsulta Beratungen, den renommierten Branchenevent.

Dieser widerspiegelt alles das, was die Branche und die Menschen in Führungspositionen aktuell bewegt - nah an der Praxis präsentiert, kompetent, direkt, spritzig und menschlich.

Die drei Teams (TFA, ibex fairstay, grischconsulta Beratungen) arbeiten projektbezogen gemeinsam unter einem Dach. Sie haben ihr Ohr und Auge direkt am Markt, setzen Impulse und sind in ihren Disziplinen Ideengeber für neue Trends, Konzepte, Strategien und Nachhaltigkeitszertifizierungen in der Bergbahn-, der Hotel- und der Tourismusbranche in den Alpenregionen.

Eine perfekte Organisation und die persönliche und herzliche Betreuung der TFA Teilnehmenden liegen uns am Herzen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung

Ihr persönlicher Kontakt
Eliana Derungs (Mitglied Forumsleitung)
Tel. +41 (0)81 354 98 00
Mail: ederungs@grischconsulta.ch

Luzia Koller (Mitglied Forumsleitung)
Tel. +41 (0)81 354 98 08
Mail: lkoller@ibexfairstay.ch

Mehr über grischconsulta Beratungen erfahren Sie auf www.grischconsulta.ch

Mehr über das Schweizer Nachhaltigkeitslabel ibex fairstay erfahren Sie auf www.ibexfairstay.ch
Das TFA TourismusForum Alpenregionen – ein Erfolgskonzept
  
Das TFA als hochwertiges, internationales Fachforum für Unternehmer, Entscheidungsträger und Führungskräfte aus der Bergbahnen-Branche, der Tourismus- und Freizeitwirtschaft.
Bewährte Markenzeichen sind besondere und zielgerichtet ausgesuchte Referenten, die begehrten Forumstouren mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen sowie ein hochkarätiges Rahmenprogramm für den Austausch am Abend.

Top-Destinationen wie Flims Laax Falera, Ötztal-Sölden-Hochgurgl, Davos, Engelberg, Ischgl, Lech-Zürs, Pontresina, Serfaus-Fiss-Ladis, Zell am See – Kaprun, Interlaken, Arosa Lenzerheide, Mayrhofen, Andermatt, Oberstdorf / Kleinwalsertal u.a. bieten einzigartige Einblicke und Erfahrung.

Unsere Teilnehmenden, von denen mehr als 50 Prozent Stammgäste sind, schätzen das TFA zudem als starke Networkingplattform.
Wir finanzieren das TFA rein durch Teilnahmegebühren und Sponsoren-beiträge.

Wir sind unabhängig von Wirtschaftsverbänden und politischen Parteien.